Du kannst wie immer eine Partei wählen.

Aber bei der Kommunalwahl kannst Du zusätzlich einzelnen Kandidierenden bis zu drei Stimmen extra geben, um sie besonders zu unterstützen.

Du kannst sogar eine bestimmte Partei wählen und gleichzeitig für einzelne Kandidierende von anderen Parteien stimmen.

Je mehr Stimmen eine Person bekommt, desto sicherer ist sie nach der Wahl im Stadtparlament.

Unsere Kandidierenden findest Du auf der Liste der SPD auf:

Platz 7: Silas Gottwald
Platz 17: Lukas Schnabel
Platz 22: Silvana Sand
Platz 27: Marius Becker

FAQ

Was wird bei der Kommunalwahl gewählt?

Bei der Kommunalwahl wählen alle wahlberechtigten Wiesbadener*innen ihre neue Stadtverordnetenversammlung („Stadtparlament“).

Die Kommunalwahl findet alle fünf Jahre statt. Das nächste Mal am 14. März.

Wie setzt sich die Stadtverordnetenversammlung zusammen?

Aus den 81 Personen, die bei der Kommunalwahl am meisten Stimmen von den Wiesbadener*innen enthalten haben.

Du kannst bei der Kommunalwahl nicht nur eine Partei wählen, sondern auch Kandidat*innen direkt wählen, um sie besonders zu unterstützen.

Wie sieht der Wahlzettel aus?

Sobald der Wahlzettel veröffentlicht ist, laden wir ihn hier hoch.

Wann ist der Wahltag?

Der Wahltag ist der 14. März 2021. Du musst Deine Stimme bis 18:00 Uhr in Deinem Wahllokal abgegeben haben.

Was muss ich mit ins Wahllokal bringen?

Wenn Du im Wahllokal wählen gehst, reicht Dein Personalausweis aus. Du brauchst nichts weiter mitzunehmen, um wählen zu gehen.

Wo Dein Wahllokal ist, steht auf Deiner Wahlbenachrichtigung, die Du sechs Wochen vor der Wahl per Post erhalten hast.

Wie funktioniert die Briefwahl?

Du kannst bereits sechs Wochen vor dem Wahltag (14. März) per Briefwahl Deine Stimme abgeben.

Hier kannst Du die Briefwahl kostenlos beantragen: Hier geht es zur Briefwahl

Der Wahlzettel kommt nach wenigen Tagen zu Dir nach Hause und Du kannst in Ruhe den Stimmzettel ausfüllen.

Wichtig: Der Brief muss bis zum Freitag, dem 12. März in der Post sein, um noch rechtzeitig anzukommen.

Wenn Du Briefwahl beantragt hast, den Zettel aber nicht rechtzeitig ausgefüllt hast, kannst Du am Wahlsonntag trotzdem noch im Wahllokal wählen gehen.

Wie wähle ich richtig?

Du hast bei der Kommunalwahl 81 Stimmen.

Du kannst eine Partei wählen, dann verteilen sich die 81 Stimmen gleichmäßig auf alle Kandidat*innen der Partei auf. Du kannst aber auch Kandidat*innen direkt wählen, um sie besonders zu unterstützen.