Hier findet Ihr unsere Ideen für Wiesbaden vom Wohnraum, über den Verkehr, das Nachtleben bis hin zu Bildung:

Weil 400€ für ein WG-Zimmer zu viel sind…

– Mehr Studi- und Azubiwohnheime für Wiesbaden

In Wiesbaden müssen Bewerber*innen durchschnittlich 14 Monate auf einen Platz warten! Nur mit einem breiteren Angebot können wir die Wartezeiten verringern.

– Wiesbaden braucht mehr WGs

Die beliebteste Wohnform junger Menschen ist die WG. Leider kommen die meisten Wohnungen aufgrund ihres Zuschnitts nicht für WGs in Frage. Wir setzen uns dafür ein, dass in Neubaugebieten künftig auch immer Wohnungen gebaut werden, die sich speziell für WGs eignen.

-Orientierung der Mieten am BAföG-Satz von 325 €

Übrigens: In der letzten Wahlperiode haben wir die Mietpreisbremse für Wohnungen in städtischer Hand durchgesetzt! Die Mieten dürfen hier nur noch um maximal 1,66% pro Jahr steigen.

#vielvielwohnraum

Weil ein gut ausgebauter ÖPNV auch Klimaschutz bedeutet…

– Mehr Nightliner für Wiesbaden

2020 haben wir durchgesetzt, dass die Nightliner am Wochenende künftig alle halbe Stunde fahren werden und unter der Woche stündlich. Wegen der Corona-Pandemie gibt es Stimmen, die diese Regelung wieder kippen wollen. Nicht mit uns! Wir setzen uns konsequent für eine Ausweitung der Nightliner-Fahrten in Wiesbaden ein.

– Wiesbaden zur Fahrradstadt machen

Wiesbaden holt beim Radverkehr auf – doch oftmals werden zu schmale Radwege gebaut. Hier wollen wir gegensteuern. Wir wollen außerdem in „Protected-Bike-Lanes“  investieren, die den Radverkehr sicherer machen.

– Für das 365€-Ticket für alle

Auch das 365€-Ticket für Alle wäre ohne die Corona-Pandemie bereits umgesetzt. Dafür hat sich die SPD viele Jahre eingesetzt. Wir stehen weiter zu dem Ziel 365€-Ticket für Alle – auch wenn andere Parteien im Rathaus das Geld lieber zur Förderung des Autoverkehrs investieren würden.

– Ringlinie für die östlichen Vororte

Die östlichen Vororte brauchen endlich eine Ringlinie, die alle Stadtteile miteinander verbindet. Wer beispielsweise in Delkenheim wohnt und nach Medenbach fahren möchte, muss erst in die Innenstadt fahren um von dort aus nach Medenbach zu kommen.

#vielvielklimaschutz

Weil Wiesbadens Nachtleben ein Update braucht…

– Neue Clubs und Bars für Wiesbaden

Nachtleben fand auch vor Corona in Wiesbaden kaum statt. Das muss sich dringend ändern. Wir setzen uns für neue Bars, Clubs und Veranstaltungen in Wiesbaden ein!

– Längere Öffnungszeiten von Weinfest und Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt und das Weinfest sind die beliebtesten Feste in Wiesbaden. Wir setzen uns für eine Verlängerung des Weinfestes auf mindestens drei Wochen und längere Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes ein.

– Ein*e Nachtbürgermeister*in für Wiesbadens Nachtleben

Wiesbadens Nachtleben braucht eine Stimme im Rathaus. Deshalb setzen wir uns für ein*e Nachtbürgermeister*in ein. Ziel ist es, dadurch mehr Clubs und Bars in Wiesbaden anzusiedeln, Konflikte zwischen Anwohner*innen und Feiernden auszuräumen und für mehr Sicherheit bei Nacht zu sorgen.

#vielvielnachtleben

Weil man an Bildung nicht spart…

– Eine neue Bibliothek und längere Bib-Öffnungszeiten

Wiesbaden hat zu wenige Lernräume für Schüler, Studierende und Azubis! Wer in Prüfungsphasen morgens um 10:00 Uhr beispielsweise in der Landesbibliothek ankommt, findet oftmals keinen Platz mehr. Wir wollen das mithilfe einer zusätzlichen Bibliothek im Innenstadtbereich und längeren Öffnungszeiten der bestehenden Bibliotheken ändern.

– Schulen und HSRM sanieren

Wir unterstützen die Idee eines zentralen Campus für die Hochschule RheinMain! Außerdem wollen wir pro Jahr mindestens 20 Millionen Euro extra für die Sanierung der Schulen sicherstellen.

– Mehr Geld für WLAN und Tablets

Wiesbadens Schulen müssen endlich im 21. Jahrhundert ankommen. Das funktioniert aber nur mit Technik auf Höhe der Zeit und schnellem WLAN. Hier muss mehr investiert werden.

#vielviellernraum

Du möchtest mehr zu unseren Kandidierenden erfahren? Dann hier entlang:

Das komplette Wahlprogramm findet ihr hier.